Adipöse Jungdirne

zuletzt bearbeitet am 13.11.2019, Lesezeit etwa 2 Minuten

Die frivolen Erlebnisse einer adipösen Hure.

Adipöse Jungdirne

Ich bin jung. Ich bin fett. Und ich bin promiskuitiv.

Mich interessieren nicht die ablehnenden Blicke der bigotten Hausfrauen. Nicht die Mahnungen des Pfaffen.

Ich sehe nur die Lust in den Augen der Männer. Wenn sie die Cellulite an meinen fetten Oberschenkeln betrachten. Ich trage nur kurze Kleider und Röcke. Ich zeige gerne Haut.

Und ich habe eine Menge davon.

Wo andere 19-Jährige stolz auf ihren festen Busen sind, trage ich meine Hängetitten ohne Büstenhalter.

Die Männer wissen gar nicht, wo sie zuerst hinschauen sollen: Auf meinen runden Prachtarsch oder die Wampe, die ich mir mit Sahnetorte und Schokolade weiter auffülle.

Und es gibt eine Menge Menschen, die mich für meine adipöse Schlampendienste bezahlen wollen.

Ich bin nicht wählerisch.

Ob Rentnerin oder junger Student, ob eine ganze Gang oder eine einzelne Hausfrau, ich mache gerne meine fetten Schenkel für sie breit.

Mir geht es nicht um das Geld. Mir geht es um den Spaß.

Und wie hätte ich ahnen können, dass meine Vermieterin ein ebenso geiles Luder ist wie ich. Und so dreht sich in meinem Buch „Dreier mit Milf“ alles um unseren Dreier mit dem Alkoholiker Willi.

Viel Spaß beim Lesen.

Vanessa Vuth - Dreier mit Milf - Adipöse Jungdirne1

1 Als Amazon-Partner verdient der Betreiber dieser Internetseiten an qualifizierten Verkäufen.