Reihe: Heterosexuelle Lesbierinnen

zuletzt bearbeitet am 6.7.2020, Lesezeit etwa 14 Minuten

Zwei Hotwifes über ihre lesbischen Gefühle und die Frage, warum sie nur noch schwarze Männer zwischen ihre schöne Schenkel lassen.

Übersicht:

Heterosexuelle Lesbierinnen

Erotische Geschichten über die beiden Lesbierinnen Maike und Jennifer, die trotz ihrer Liebe zueinander der Männerwelt nicht abgeschworen haben. Insbesondere Türken und Schwarzafrikaner mit ihrer gut ausgebildeten Männlichkeit mögen die beiden Lesben zu begeistern.

Maike ist eine ganz normale Hausfrau. Die Töchter sind volljährig, dass Haus in Groß-Geilstadt zur Hälfte abbezahlt. Mit Ende dreißig erscheint ihr das Eheleben mit Nils fad und sie sucht nach Wegen, aus ihrem langweiligen Leben auszubrechen. Sie lernt die etwas jüngere Jennifer kennen und lieben.

Vanessa Vuth hat das Schicksal der beiden Frauen aufgezeichnet und geht der Frage nach, wie zwei Lesbierinnen ihr geheimes Liebesleben gegen alle Widerstände ausleben können.

Sie erzählt von Maikes Abenteuern im Ghetto, ihrem unbändigen Verlange nach Schwarzen und Türken.

Aber auch Jennifer lässt sich von Kerlen verführen. Zum Zeichen ihrer sexuellen Freizügigkeit trägt sie ein Fußkettchen mit einem Pik-As daran. Ihr schwarzafrikanischer Ehemann Desmond ist begeistert davon, dass er eine Hotwife zur Frau hat, die sich ihren Leidenschaften stellt.

Nils hingegen zeigt sich prüde und verklemmt. Wird Maike ihr geheimes Liebesleben vor ihm verstecken können?

Interview mit Jennifer und Maike

Jennifer, Maike, vielen Dank, dass Ihr beide Euch zu diesem Interview bereit erklärt habt.

Jennifer: Gerne. Ich muss gestehen, ich bin doch sehr nervös.

Das musst Du nicht sein. Ward Ihr beide von dem Medienecho überrascht, das über Euch hereingebrochen ist?

Maike: Nach unserem ersten Buch Frauentausch - Band 1 haben mich plötzlich Menschen angesprochen, die nie zuvor ein Wort mit mir gewechselt haben. Die Resonanz war großartig.

Du hast also hauptsächlich positive Eindrücke gesammelt, Maike?

Maike: Absolut. Viele Frauen kamen auf mich zu und erzählten mir, dass auch sie schwarzen Schwänzen verfallen sind. Und sie sind froh, dass endlich eine Frau den Mut hat, darüber zu berichten.

Jennifer: Dabei finde ich uns gar nicht so mutig. Wir haben Vanessa Vuth ja nur das berichtet, was wir selbst erlebt haben.

Dennoch gehört sicherlich eine große Portion Mut dazu, erst Lesbierin zu werden und sich dann auch noch Schwarzen hinzugeben?

Maike: Vielleicht empfindet man das anders, wenn man mitten in der Situation steckt. Ich glaube wie Jennifer auch, dass es das Schicksal einfach gut mit uns meinte. Wir haben unsere Schwester im Geiste getroffen. Eine Seelenverwandte.

Jennifer: So ist es. Maike ist mir so nah wie kein anderer Mensch in meinem Leben. Und ich fühle, dass wir noch lange nicht am Ziel unserer Reise angekommen sind.

Ich möchte noch einmal auf Eure bis erschienen Geschichten zurückkommen. Natürlich wollen wir nicht verraten, wie es weitergeht. Aber ist es richtig, Maike, dass Du Dich von Nils, Deinem Ehemann, nicht mehr begatten lässt?

Maike: Wir sind beide zu der Einsicht gekommen, dass sein Schwanz, obwohl überdurchschnittlich groß für einen Weißen, einfach nicht mehr kompatibel mit meiner Muschi ist.

Du bist also komplett auf Schwarze umgestiegen?”

Maike: Nils war immer ein wichtiger Teil meines Lebens. Aber ja, wir haben keinen Geschlechtsverkehr mehr miteinander. Wir sind beide der Meinung, dass es besser so ist.

Jennifer, für Dich stellte sich die Frage nicht.

Jennifer: Ich habe das Glück, in Desmond einen fabelhaft bestückten Mann an meiner Seite zu wissen.

Und er ist einverstanden, dass Du mit Maike eine lesbische Beziehung hast?

Jennifer: Ich glaube, er findet das ganz großartig.

Maike: Und wir auch.

Dann vielen Dank Euch beiden für dieses erste Interview.

Vanessa Vuth - Lesbierinnen

Vanessa Vuth erzählt die Geschichte zweier Hausfrauen, die zwar glücklich verheiratet, aber dennoch unzufrieden mit ihrem Eheleben sind.

Jennifer und Maike treffen zufällig aufeinander und verlieben sich ineinander. Sie werden zu Lesbierinnen.

Vanessa Vuth: Frauentausch - Meine Frau wählt den Schwarzen

Maike und Jennifer sind beste Freundinnen. Beide Mitte 30, sind sie mehr oder weniger glücklich mit ihren Ehemännern. Durch eine unachtsame Bemerkung stellt sich bei einer Party heraus, dass Maike nicht uninteressiert ist an Jennifers Ehemann Desmond.

Doch ist die Freundin zum Partnertausch bereit?

Wird Maike den gutaussehenden Schwarzen genießen können?

Und was sagt eigentlich ihr Mann dazu?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Frauentausch - Meine Frau wählt den Schwarzen1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Frauentausch - Meine Frau wählt den Schwarzen1

Vanessa Vuth: Lesbierinnen mit schwarzen Kerlen - Ein cremiger Nachmittag

Jennifer und Maike treffen sich in einem Hotelzimmer. Ihre beiden Ehemänner dürfen nicht erfahren, dass die beiden eine tiefe, lesbische Liebe miteinander verbindet.

Um ihrer Geliebten ein ganz besonderes Geschenk zu machen, hat Jennifer mehrere Schwarzafrikaner eingeladen.

Werden sich die beiden Lesbierinnen den schwarzen Männern hingeben?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Lesbierinnen mit schwarzen Kerlen - Ein cremiger Nachmittag1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Lesbierinnen mit schwarzen Kerlen - Ein cremiger Nachmittag1

Vanessa Vuth: Lesbe mit dem Türken - Bitte, Herr Polizist, verraten Sie uns nicht!

Maike und Jennifer treffen sich auf einem Wanderparkplatz, um ihre Liebe in voller Leidenschaft auszuleben.

Während ihres Liebesspiels werden die beiden von einem Jägersmann überrascht. Er ruft die Polizei, um dem lesbischen Treiben Einhalt zu gebieten.

Die Staatmacht tritt in Form eines gutaussehenden, türkischstämmigen Polizisten auf.

Wird sich Jennifer dem Polizisten hingeben, um das Geheimnis der beiden Lesbierinnen zu wahren?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Lesbe mit dem Türken - Bitte, Herr Polizist, verraten Sie uns nicht!1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Lesbe mit dem Türken - Bitte, Herr Polizist, verraten Sie uns nicht!1

Vanessa Vuth: Hausfrau mit dem Schwarzen - Der Ghetto-Schwarze

Maike und ihr Ehemann Nils stecken in einer Ehekrise. Er wirft ihr vor, einen Liebhaber zu haben. Maike versucht, ihren Mann zu halten.

Doch als er sie versetzt, verlässt sie weinend das Haus. Kopflos läuft sie umher, landet aus Versehen im Ghetto. Dort trifft sie den Schwarzafrikaner Said.

Wird er die Hausfrau von seiner starken Männlichkeit überzeugen können?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Hausfrau mit dem Schwarzen - Der Ghetto-Schwarze1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Hausfrau mit dem Schwarzen - Der Ghetto-Schwarze1

Vanessa Vuth: Hausfrau wieder mit einem Schwarzen - Zurück im Ghetto

Maike ist mit ihrem Nils mehr oder weniger glücklich verheiratet.

Doch als Nils auf eine Geschäftsreise geht, kann Maike ihren sexuellen Drang nicht länger unterdrücken.

Sie will, sie braucht einen Schwarzen. Wird sie einen geeigneten Schwarzafrikaner im Ghetto finden?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Hausfrau wieder mit einem Schwarzen - Zurück im Ghetto1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Hausfrau wieder mit einem Schwarzen - Zurück im Ghetto1

Vanessa Vuth: Lesbierin mit dem Türkenmann - Der Ghetto-Polizist

Die verheiratete Maike treibt sich im Ghetto herum. Sie sucht einen Schwarzen, mit dem sie ihre körperlichen Bedürfnisse ausleben kann. Doch ihr Treiben wird von einem türkischstämmigen Polizisten unterbunden.

Wird sich Maike ihm und seiner jungen Kollegin hingeben? Kann er ihre Gelüste befriedigen?

Und noch eine Frage beschäftigt Maike. Warum trifft sich die Stadträtin Annalena mit einem Schwarzen am Sudelbach?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Lesbierin mit dem Türkenmann - Der Ghetto-Polizist1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Lesbierin mit dem Türkenmann - Der Ghetto-Polizist1

Interview mit Maike

Maike, seit unserem letzten Gespräch ist einige Zeit vergangen. Wie geht es Dir?

Maike: Ich fühle mich sehr gut. Natürlich waren die letzten Monate hart. Ich denke, dass ist nur natürlich, wenn man seine Komfortzone verlässt.

Und diese hast Du absolut verlassen. Du scheinst ein regelmäßiger Gast im Ghetto zu sein.

Maike: Ich kann sagen, dass ich dort echte Freunde getroffen habe, die mein Leben bereichern.

Schwarzafrikaner?

Maike: Hauptsächlich, aber nicht nur. Die Türkin Aishe ist mit ebenso ans Herz gewachsen wie die beiden Polizisten Ahmed und Tina.

Es war relativ wenig von Deiner Geliebten Jennifer zu hören? Habt Ihr eine Krise?

Maike: Da können alle unbesorgt sein. Wir lieben uns mehr denn je. Aber auch Jennifer genießt ihre Freiheit. Und ich gönne ihr von Herzen jede Erfahrung, die sie mit fremder Haut macht.

Ich habe gehört, Jennifer würde nicht mehr verhüten. Ist an den Gerüchten etwas dran?

Maike: Dazu kann ich nichts sagen. Jennifer hat ihre eigenen Vorstellungen, wie sie künftig leben will.

Kannst auch Du Dir vorstellen, noch einmal Mom zu werden?

Maike: Nur, wenn das Baby dunkle Haut hat.

Dann wünsche ich Dir viele fruchtbare Tage.

Vanessa Vuth: Hausfrau mit zwei Türken - Filmt sie es für ihre Freundin?

Die glücklich verheiratete Maike ist mit ihrem Auto unterwegs, als ihre heimliche Geliebte Jennifer anruft. Maike parkt unweit des Ghettos und verwöhnt ihren Körper nach Jennifers Anweisungen.

Doch sie wird dabei von zwei jungen Türken beobachtet.

Wird sich Maike den beiden 18-jährigen, gut bestückten Männern hingeben, um ihr Geheimnis zu bewahren?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Hausfrau mit zwei Türken - Filmt sie es für ihre Freundin?1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Hausfrau mit zwei Türken - Filmt sie es für ihre Freundin?1

Vanessa Vuth: Zwei Hotwifes ein Türke - Und wer ist dieser Schwarze?

Maike und Jennifer treffen sich auf einer einsamen Berghütte, um ihre lesbische Liebe zueinander auszuleben. Weit ab von ihren Ehemännern vergnügen sie sich miteinander.

Doch dann tauchen ein Schwarzafrikaner und ein Türke auf.

Werden die beiden Lesbierinnen die Männer verwöhnen und sich ihnen hingeben?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Zwei Hotwifes ein Türke - Und wer ist dieser Schwarze?1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Zwei Hotwifes ein Türke - Und wer ist dieser Schwarze?1

Vanessa Vuth: Milf mit der 18-Jährigen - Zwei Hotwifes verführen die Nachbarin

Die 18-jährige Melissa überrascht die beiden verheirateten Frauen Maike und Jennifer beim verbotenen Lesbenspiel.

Wird sie das Geheimnis den beiden Ehemännern verraten?

Oder gelingt es den beiden Lesbierinnen, Melissa in ihr sündiges Treiben miteinzubeziehen und auch sie zu einer Frauenliebhaberin zu machen?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Milf mit der 18-Jährigen - Zwei Hotwifes verführen die Nachbarin1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Milf mit der 18-Jährigen - Zwei Hotwifes verführen die Nachbarin1

Vanessa Vuth: Meine Ehefrau mit einem Schwarzen - Rettung für unsere Ehe?

Maike ist mit ihrem Ehemann in Spanien unterwegs. Nach zwanzig Ehejahren ist die Luft raus aus ihrer Beziehung. Doch die beiden wollen einen letzten Versuch unternehmen, wieder Schwung in ihr Schlafzimmer zu bringen.

Als sie bestohlen werden, hilft ihnen der Schwarze Maurice aus der Klemme. Und Nils bittet seine Ehefrau um Ungeheuerliches. Sie soll sich dem Schwarzen hingeben.

Kann Maike so ihre Ehe retten?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Meine Ehefrau mit einem Schwarzen - Rettung für unsere Ehe?1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Meine Ehefrau mit einem Schwarzen - Rettung für unsere Ehe?1

Vanessa Vuth: Viele Schwarze für meine Frau - Unsere schändliche Ehe

Nils ist mit seiner Ehefrau noch immer in Spanien unterwegs, um seine Ehe zu retten. Während Maike sich von ihrem Ehemann genervt nach ihrer Geliebten Jennifer sehnt, offenbart Nils ihr seine geheime Fantasie.

Nils wünscht sich, dass Maike mit einem Schwarzen schläft. Aber nicht nur das, sie soll sich auch von der Frucht seiner Lenden trächtig machen lassen.

Hat Nils mit diesem Geständnis seine Ehe ruiniert? Oder wird Maike sich auf den perversen Vorschlag ihres Mannes einlassen?

Und wer soll der schwarze Hengst sein, von dem sie sich decken lässt?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Viele Schwarze für meine Frau - Unsere schändliche Ehe1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Viele Schwarze für meine Frau - Unsere schändliche Ehe1

Vanessa Vuth: Ein Dutzend Schwarze - Meine Frau kriegt nicht genug

Nils und seine Ehefrau Maike fahren langsam nach Hause. Sie sind unterwegs an der französischen Mittelmeerküste. Der Zufall führt sie zu einem Gut, an dem zwei schwarzafrikanische Arbeiter ihre Manneskraft beweisen.

Kann Maike den gut gebauten Männern widerstehen?

Und wie wird sie auf den Vorschlag der Gutsverwalterin reagieren, es einmal mit einem Dutzend dieser afrikanischen Männer zu versuchen? Denkt sie daran, dass sie unverhütet ist?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Ein Dutzend Schwarze - Meine Frau kriegt nicht genug1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Ein Dutzend Schwarze - Meine Frau kriegt nicht genug1

Vanessa Vuth: Odyssee im Schwarzenghetto - Ihr seid so lang und dick

Maike und ihr Ehemann Nils sind auf der Rückreise von ihrem Urlaub in Spanien. Mit ihrem Campingbus übernachten sie in einer französischen Kleinstadt.

Als Nils spurlos verschwindet, macht sich Maike auf die Suche nach ihm.

Wird sie ihn im Schwarzenghetto finden?

Und werden die gut gebauten Schwarzafrikaner Maike sagen, wo sich ihr Mann befindet?

Wird sich Maike den Männern hingeben, um mehr zu erfahren?

Das Ebook gibt es exklusiv bei Amazon: Vanessa Vuth: Odyssee im Schwarzenghetto - Ihr seid so lang und dick1

Das Taschenbuch gibt es ebenfalls bei Amazon: Vanessa Vuth: Odyssee im Schwarzenghetto - Ihr seid so lang und dick1

Taboo-Sonderbände

Maike und Jennifer sind sehr leidenschaftliche Frauen, die ihre Grenzen miteinander ausloten möchten.

In den Taboo-Sonderbänden werden jene Erlebnisse der beiden Lesbierinnen erzählt, die gesellschaftliche Tabus brechen.

Bitte lesen Sie diese Bände nur, wenn Sie starke Nerven haben und die Fetische der beiden Frauen Ihnen nicht nicht zuwider sind.

Demnächst bei Smashwords erhältlich:

Rotsudel auf dem Campingplatz

Maike ist auf Urlaubstour mit ihrer Freundin Jennifer, als sie plötzlich spürt, dass die weiblichsten Tage einer Frau jeden Moment bei ihr einsetzen werden. Um die Autositze vor dem zähflüssigen Rot zu schützen, steuern die beiden Freundinnen einen Campingplatz an.

Wie werden die anderen Camper darauf reagieren, dass an den Innenseiten von Maikes Schenkeln die rote Frauensoße hinuntersudelt?

Wird Jennifer von ihrer Geliebten kosten, bis ihre Zunge und die saugenden Lippen rot glänzen wie von einem natürlichen Lippenstift?

Und was ist mit der Rentnerin Adele, wird sie die beiden Lesbierinnen beglücken und den monatlichen Sudel direkt aus der Quelle saufen wie roten Wein?

Diese sehr blutige Geschichte ist völlig gewaltfrei.

Achtung: Diese Geschichte ist nur etwas für Leser, die Maikes und Jennifers Fetisch für die rotesten Tage einer Frau teilen.

Demnächst bei Smashwords erhältlich.

1 Als Amazon-Partner verdient der Betreiber dieser Internetseiten an qualifizierten Verkäufen.

2 Als Smashwords-Partner verdient der Betreiber dieser Internetseiten an qualifizierten Verkäufen.